Anonim

Kurz vor Weihnachten gab Tesla bekannt, dass der Preis seiner Autos in Großbritannien aufgrund von Währungsschwankungen, die durch die Entscheidung dieses Landes zum Austritt aus der Europäischen Union verursacht wurden, um 5% steigen werde. Seit dieser Entscheidung hat das britische Pfund etwa 15% seines Wertes gegenüber dem US-Dollar verloren. Das Model S wird derzeit auf der britischen Website von Tesla für 58.900 GBP angeboten, was 72.400 USD entspricht. Auf der britischen Website des Unternehmens können Fahrer damit rechnen, über einen Zeitraum von fünf Jahren Kraftstoffkosten und verschiedene Steuern in Höhe von etwa 6.000 GBP einzusparen.

Die Ankündigung einer bevorstehenden Preisänderung überzeugte offenbar eine Reihe von Fahrern in Großbritannien, einen Tesla zu bestellen, bevor die Kosten für die Autos stiegen. Die Preise wurden bereits im Oktober um 3% erhöht, als die Auswirkungen des Brexit-Votums sich erstmals negativ auf den Wert des britischen Pfund auswirkten. Aus diesem Grund hat Tesla beschlossen, den Termin für die Preiserhöhung auf den 15. Januar zu verlängern. „Aufgrund der außergewöhnlich hohen Nachfrage zum Jahresende haben wir den Bestelltermin für Kunden, die ihre Bestellung nicht abschließen konnten, um zwei Wochen verlängert Kauf ”bis zum 31. Dezember, sagte Tesla.