Anonim

Mit dem Tesla Model S, einer der meistverkauften Luxuslimousinen des Jahres 2013, wollen eine Vielzahl von Tesla-Aftermarket-Unternehmen aus reichweitenbesorgten Besitzern Nutzen ziehen, indem sie Leichtbauräder einführen, die angeblich die Kilometerleistung erhöhen. Aber geht das wirklich?

Die Wissenschaft hinter einer Raddrehmasse und ihre Auswirkung auf die Reichweite sowie die Gesamtleistung ist nicht einfach. Das Reifen- / Radgewicht ist während des Beschleunigens und Abbremsens am wichtigsten, da die schwereren Reifen und Räder ein größeres polares Trägheitsmoment erzeugen und dadurch mehr Energie zum Drehen benötigen. Wenn die Masse näher an der Rotationsachse gehalten wird, hat sie ein viel geringeres polares Trägheitsmoment und lässt sich leichter drehen. Dies hat jedoch nur geringe Auswirkungen auf die Reichweite, da die Kontaktfläche des Reifens mit der Fahrbahn maßgeblich die erzeugte Reibung bestimmt. Je mehr Rollwiderstand desto geringer die Reichweite. Aus dem gleichen Grund haben Soap Box Derby-Autos und Langstrecken-Fahrräder so wenig Aufstellfläche wie möglich.

Effekte-von-Upsized-Rädern-und-Reifen-getestet-Diagramm-Foto-341448-s-original